Deutschlands schönster Norden – Großenbrode, maritimes Kleinod direkt am Fehmarnsund

Nur eine Stunde Autobahn hinter Hamburg – schon steht man am weißen Strand und genießt die Weite der kobaltblauen Ostsee: Großenbrode mit eigenem Bahnhof und Autobahnanschluss, direkt an der Vogelfluglinie – aber doch weit weg vom Alltag.

Die Großenbroder Ferienhalbinsel liegt zentral zwischen Hamburg, Lübeck und Kopenhagen und ist Heimhathafen von über 1.000 Yachten.

Heute noch ein Geheimtipp ist Großenbrode auf dem Weg zum Hotspot – in unmittelbarer Nachbarschaft von Heiligenhafen.

54°21‘36.5“N, 11°05‘32.0“E
Hier liegt das Grundstück Südstrand 54 in 1A-Lage am schönen Ostseestrand.

Seebrücke Großenbrode
Jens Reise
Jens Reise, Bürgermeister
Ubbo Voss
Ubbo Voss, Tourismusdirektor

Willkommen in Großenbrode

Vom Geheimtipp zum Hotspot

Die Bädergemeinde Großenbrode blickt auf eine lange, erfolgreiche Tradition als Urlaubsort zurück. Die besondere Lage als Halbinsel, fast 360 Grad von Wasser umgeben, maritim geprägt und gesegnet mit einem Traumstrand, bildet die Voraussetzung für eine erfolgreiche Entwicklung.

Die Politik schuf 2013 mit der Gründung der Großenbrode Tourismus Service und Grundstücks GmbH und Co.KG (GTS) die Grundlage für erfolgreiches Arbeiten im touristischen Wettbewerb.

Die GTS ist seitdem Partner der gewerblichen Wirtschaft und der Motor der touristischen Entwicklung. Die Arbeit der Politik und der GTS trägt Früchte. Neue Beherbergungskapazitäten in einer völlig neuen Qualität wurden geschaffen. Im ersten Quartal 2016 eröffneten zwei hochmoderne Supermärkte.

Gewerbliche Übernachtungen 2004-2015 ohne Camping (Index 2004=100)

Übernachtungszahlen Großenbrode
Quelle: dwif 2016, Daten Statistikamt Nord, Daten Wagrien ohne Wangels

365 Tage MeerZeit

Fröhliches Ferienleben am Südstrand, Luftsprünge rund um die Fehmarnsundbrücke, Segeln hart am Wind, Stille an Steilküsten, Fahrradtouren durch die Weite der Feldmark, Feste, Veranstaltungen und Feuerwerke an der Promenade: MeerZeit am Fehmarnsund hat viele schöne Seiten.

Mindestens so viele wie Großenbrode selbst, das mit seinen Ortsteilen Klaustorf, Lütjenbrode und Großenbroder Fähre als Halbinsel in den Fehmarnsund ragt.

Ein intaktes dörfliches Leben mit einer Versorgung, die keine Wünsche offen lässt. Engagierte Bürger und lebendige Vereine bereiten eine gastliche Atmosphäre – und das ganzjährig.

An diesem von der Natur verwöhnten Ort erleben Gäste und Bürger die Jahreszeiten mit allen Sinnen. Die Felder rauschen. Die Erde duftet. Ab durch die Mitte: Die Landschaft lädt zu Entdeckungen ein. Die Natur erwacht – es ist Frühling.

Ferienglück am Stück – leichter ablandiger Wind unter wolkenlosem Himmel am Südstrand. Eine zarte Brise, die die Fahnen auf der Seebrücke sacht flattern lässt. Am Horizont unzählige leuchtende Segel auf der kobaltblauen Ostsee. Perfekte Bedingungen für 1,5 Kilometer Sommervergnügen am Großenbroder Südstrand.

Strand, Wind, Horizont. Der Wind pfeift jetzt öfter, auch ein bisschen stärker. Nach und nach reduziert sich wie von Geisterhand die Anzahl der Strandkörbe. Doch solange die Sonne sich gegen den Morgendunst noch kräftig durchsetzt, gibt es Besucher, die sich gerne in einen der Körbe kuscheln – der Herbst lockt die Genießer.

Ausspannen à la Großenbrode. Ein wunderschöner Wochentag in der Nebensaison. Einige Wolken, die über den Himmel gleiten, nicht zu kalt. Die stillen Zeiten am Südstrand zeigen sich von Ihrer schönsten Seite. Ideale Bedingungen, um tief durchzuatmen, Kraft zu tanken und sich durch den kurzen Tag treiben zu lassen. Diese Tage schreiben ihr eigenes Programm für den Erholungsurlaub.

Übernachtungen (ohne Camping) 2015 ggü. 2004 in Prozent

Großenbrode0%
Fehmarn0%
Grömitz0%
Heiligenhafen0%
Hohwacht0%
Scharbeutz0%
Timmendorfer Strand0%

Quelle: dwif 2016, Daten Statistikamt Nord

Grundstück Südstrand 54

Grundriss Südstrand 54
Lageplan Südstrand 54

Die Lage

Wohnen am Wasser, der Traum eines jeden Ostseeurlaubers – hier wird er Wirklichkeit. Zwischen dem Grundstück Südstrand 54 und der Ostsee liegen gerade einmal feinster Sandstrand, Dünen und die Strandpromenade. Die Seebrücke in Sichtweite, bis zum Wasser nur wenige Meter. Es gibt zur Zeit wohl kein Grundstück, das so nah am Strand liegt.

Ausblick Südstrand 54
Ausblick vom Baugrundstück
Beispiel Bebauung Südstrand 54
Beispiel Bebauung Südstrand 54
Beispiel Bebauung Südstrand 54

Beispiel-Bebauung

Wenn Meerblick auf Luxus trifft, wenn Stil sich mit hochwertigen Materialien verbündet – dann kann nur Herausragendes entstehen. Südstrand 54 wird in Großenbrode 5-Sterne-Urlaub neu definieren.

Die Lage fordert es geradezu – am Südstrand 54 sollen hochwertige Strandvillen entstehen, die in der Region Maßstäbe setzen. Die GTS plant zur Zeit die Umgestaltung und Aufwertung der unmittelbar an das Grundstück grenzenden Promenade.

So besteht die einmalige Möglichkeit, die Dünenlandschaft bis in das Grundstück fortzuführen, die Promenade in diese Dünenlandschaft zu integrieren und das gastronomische Konzept des Gebäudes entsprechend in die Düne ragen zu lassen. Die Strandvillen werden so ein Teil der Dünenlandschaft. Wohnen am Strand im Einklang mit der Natur wird hier Wirklichkeit.

Die Gestaltung des Baukörpers soll beispielgebend für die zukünftige Entwicklung des Großenbroder Südstrandes werden. Entsprechend hoch ist der Anspruch an Architektur und Bauweise.

Die GTS stellt sich Ferienwohnungen in Größen von 50 bis 120qm vor.
Meerblick aus allen Wohnungen, bodentiefe Holzfenster, Balkone mit rahmenlosen Klarglas-Brüstungen, lichte Räume mit Raumhöhen von 2,80m, Wohnungs- und Zimmertüren mit 2,25m Höhe, um die Weite des Meerblickes aufzunehmen.

Für hochwertiges Wohnen am Meer – besonders außerhalb der Sommersaison – sind Sauna und Kaminofen in jeder Wohnung Voraussetzung für hohe Buchungszahlen. In Kombination mit Naturstein, hochwertigen Bädern und Küchen sowie Echtholz-Fußböden sollen erstklassige Wohnungen entstehen. Außenanlagen mit Dünensand, Holzstegen, Strandhafer, Sanddorn und ähnlichen Strandpflanzen sollen ganzjährig Lust auf Urlaub am Meer machen.

Die Strandvillen Südstrand 54 werden die oberste Kategorie der Unterkünfte in Großenbrode bilden, entsprechend sensibel muss hier konzipiert, geplant und gebaut werden.

Beispiel Interieur Südstrand 54
Beispiel Interieur Südstrand 54
Beispiel Interieur Südstrand 54

Beispiel-Interieur

Eine gelungene Wohnung, in der man sich wohl fühlt, in der man gerne lebt, was macht sie aus? Natürlich sind es die Käufer, die den Wohnungen durch ihren Lebensstil, den persönlichen Vorlieben, den Möbeln und Bildern, die unverwechselbare Note geben.

Grundlage für diese Individualität sind gut geschnittene Grundrisse und ein klug ausgearbeiteter Ausstattungskatalog, welcher eine Vielzahl an preisneutralen Optionen für die Wohnungsausstattung bietet.

Die GTS stellt sich eine hochwertige Ausstattung vor, die die maritime Note des Grundstückes mit stilvoller Qualität und sorgfältig aufeinander abgestimmten Materialien kombiniert. Freistehende Wannen, hochwertige Armaturen, Natursteinfliesen – bei Bädern sind die Zeiten eines reinen Funktionsraumes längst vorbei. Ein perfekt funktionierendes Bad erhöht die Aufenthaltsqualität. Ergänzt durch eine Sauna in jeder Wohnung wird das Bad zum persönlichen Spa-Bereich.

Das flackernde Feuer im Kamin, der Blick durch bodentiefe Fenster auf das Meer, Ambiente von erfahrenen Innenarchitekten passend zum Stil des Gebäudes geplant, werden jeden Urlaubstag zum Wellness-Erlebnis machen und Eigentümer sowie Gäste begeistern.

Solide Handwerkskunst und ein gleichbleibend hoher Qualitätsstandard machen ein Gebäude erst zu dem, was sich der Architekt bei der Planung vorgestellt hat und wir uns im Ergebnis wünschen.

Die gemeinsame Abstimmung der Details zwischen Bauträger und GTS soll Grundlage eines erfolgreichen Projektes mit Traumwohnungen und hoher Auslastung sein.

Weitere Informationen und Kontakt

Sie interessieren sich für das Objekt „Südstrand 54“ in Großenbrode? Dann fordern Sie einfach über das nebenstehende Kontaktformular weitere Informationen an.

Hinweis: Alle Felder sind Pflichtfelder!

Alternativ können Sie sich auch direkt per E-Mail an Herrn Ubbo Voss wenden:

u.voss@grossenbrode.de

Ubbo Voss
Ubbo Voss, Tourismusdirektor

Anrede

Vorname

Nachname

Unternehmen

Position

Straße und Nr.

PLZ

Ort

Land

Telefon

E-Mail

Bitte senden Sie mir weitere Unterlagen zum Objekt "Südstrand 54" zu:

Nachricht (optional)